Home >  Institut > Mitglieder  > Martin Kronauer    

Martin Kronauer

Dr. phil., habil., M.A., Professor i. R. für Gesellschaftswissenschaft mit dem Schwerpunkt Strukturwandel und Wohlfahrtsstaat in internationaler Perspektive an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin; von 2008 bis 2014 wissenschaftlicher Berater am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft) Bonn; Gastprofessor für mehrere Semester an der Universität Wien. Vor der Professur an der HWR Berlin For-schungstätigkeit an der New School for Social Research New York und für viele Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Soziologischen Forschungsinstitut an der Universität Göttingen (SOFI); Fellow des Hanse-Wissenschaftskollegs, Vertretungsprofessur im Fach Soziologie an der Universität Göttingen und Gastwissenschaftler an der Universität Oldenburg.

Forschungsschwerpunkte

Die neue soziale Frage, Inklusion und Exklusion im internationalen Vergleich, Stadt und soziale Ungleichheit, Wandel der Erwerbsarbeits- und Beschäftigungsverhältnisse

Ausgewählte Publikationen

  • Polarisierte Städte. Soziale Ungleichheit als Herausforderung für die Stadtpolitik. Frankfurt am Main/New York (Campus Verlag) 2013 (Hg. mit W. Siebel)
  • Exklusion. Die Gefährdung des Sozialen im hoch entwickelten Kapitalismus. 2. aktualisierte und erweiterte Auflage. Frankfurt am Main (Campus Verlag) 2010
  • Inklusion und Weiterbildung. Reflexionen zur gesellschaftlichen Teilhabe in der Gegenwart. Reihe Theorie und Praxis der Weiterbildung des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE). Bielefeld (Bertelsmann) 2010 (Hg.)
  • Flexicurity. Die Suche nach Sicherheit in der Flexibilität. 2. Auflage, Berlin (edition sigma) 2007 (Hg. mit G. Linne)
  • An den Rändern der Städte. Armut und Ausgrenzung. 2. Auflage, Frankfurt am Main (Edition Suhrkamp) 2005 (Hg. mit H. Häußermann und W. Siebel)

Curriculum Vitae

  • 1981 M.A. in Soziologie, Politische Wissenschaft u. Philosophie, TH Darmstadt
  • 1983-1984 Forschungstätigkeit an der New School for Social Research, New York City
  • 1987-2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter, Soziologisches     Forschungsinstitut an der Universität Göttingen (SOFI)
  • 1988 Promotion zum Dr. phil., Freie Universität Berlin
  • 1997-1998 Fellow des Hanse-Wissenschaftskollegs, Schwerpunkt Stadt und Sozialstruktur
  • 2001 Habilitation an der Georg-August-Universität Göttingen, Venia in       Soziologie
  • 2001-2002 Verwaltung der Professur für international vergleichende Sozialwissenschaft/ Soziologie, Universität Göttingen
  • 2002 Gastwissenschaftler, Universität Oldenburg
  • Seit 2002 Professor für Gesellschaftswissenschaft mit dem Schwerpunkt Strukturwandel und Wohlfahrtsstaat in internationaler Perspektive, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
  • 2010-2012 Gastprofessor an der Universität Wien
  • 2008-2014 Senior Researcher/wiss. Berater am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft), Bonn

Weitere Informationen