Franz Prante

M.A. International Economics. Franz Prante ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) tätig. Im Jahr 2016 schloss er sein Masterstudium an der HWR ab. Zuvor erlangte er einen B.Sc. in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Leipzig, wo er auch als Studentische Hilfskraft am Institut für Empirische Wirtschaftsforschung (IEW) tätig war. Während seines Studiums war er Praktikant am Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) sowie am Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in Düsseldorf. Zu seinen Forschungsinteressen gehören die makroökonomische Effekte von Veränderungen der Einkommensverteilung, Finanz- und Wirtschaftskrisen sowie Finanzsysteme.

Working Papers

  • Macroeconomic effects of personal and functional income inequality – theory and empirical evidence for the US and Germany, IPE Working Paper 83/2017