Philipp Kenel

Philipp Kenel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der HWR Berlin (50%) und an der Alice Salomon Hochschule Berlin (50%). Derzeit promoviert er an der Goldsmiths, University of London zum Thema Social Entrepreneurship in Deutschland. Er studierte Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften und Social Entrepreneurship sowie Englisch und Erziehungswissenschaft in Mainz, Valencia, London und Berlin und schloss das Studium mit einem Master of Arts in Social Entrepreneurship (University of London) und einem Master of Education (FU Berlin) ab. Außerhalb der Hochschule war Philipp u.a. in verschiedenen Berliner Startups, bei den Internationalen Filmfestspielen (Berlinale) und in einem Gymnasium tätig.

Forschungsschwerpunkte

  • „Wirtschaft neu denken“: Re-Konfigurationen an der Schnittstelle des ‚Sozialen’ und des ‚Ökonomischen’ und deren betriebliche Ausprägungen (‚Soziale‘ Gründungen/ Social Enterprise/ Social Business/ Social Entrepreneurship/ Soziale Ökonomie/ Solidarische Ökonomie/ Gemeinwohlökonomie/ Nachhaltiges Wirtschaften)
  • Sozioökonomische Bildung
  • Gender und Diversity (im sozioökonomischen Kontext)

Publikationen

  • Kenel, Philipp (2020): Interdisziplinäre feministische Impulse für eine größere Vielfalt der Perspektiven in den Wirtschaftswissenschaften. In: Carl et al. (Hg.): Geschlechterverhältnisse im Kontext von Unternehmen und Gesellschaft. Baden-Baden: Nomos, S. 15-34.
  • Kenel, Philipp/Gather, Claudia/Lottmann, Ralf (2018): „Das war noch nie Thema hier, noch nie!“ Sexuelle Vielfalt in der Altenpflege – Perspektiven für ein Diversity Management. Pflege & Gesellschaft, 23 (3), S. 211-227.