Martina Metzger

Dr. rer. pol., ist seit 2014 Professorin für Monetäre Ökonomik an der HWR Berlin. Vor ihrer Zeit an der HWR war sie Geschäftsführerin des Berliner Instituts für Finanzmarktforschung. Sie war auch für die Abteilung Globalisation and Development Strategies der UNCTAD (Genf) tätig. Davor arbeitete sie als Lehrbeauftrage, Dozentin, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Vertretungsprofessorin am Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsgeschichte der Freien Universität Berlin und an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW). 2015 wurde Martina Metzger ebenfalls als ehrenamtliche Richterin am Berliner Sozialgericht berufen.

Fachgebiete

  • Geld, Makro und Finanzmärkte
  • Wechselkursregime
  • Finanz- und währungspolitische Integration und Kooperation
  • Finanzsektorentwicklung in Entwicklungs- und Schwellenländern
  • Finanzmarktregulierung
  • Nationale, regional und internationale Finanzmarktarchitektur

Forschungsbereiche

  • Studien und Positionspapiere zur nationalen und regionalen Finanzmarktentwicklung, u.a. in Nordafrika und im Mittleren Osten (Ägypten, Jordanien, Marokko, Tuniesien), sowie Subsahara Afrika (CMA, SACU, SADC, CFA, ECOWAS), Südasien (SAARC), Brasilien, Indien und Südafrika.
  • Konzept- und Programmentwicklung von finanzmarktbezogene Aktivitäten und Schulungsprogramme, z.B. für Vertreterinnen und Vertreter von Zentralbanken, Regulierungsbehörden und Finanzmarktinstitutionen aus der VR China und Vietnam; Gutachten und Stellungnahmen, z.B. im Auftrag des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages;
  • Beratung für Konferenzen, Seminare und Workshops mit internationalen und lokalen politischen Entscheidungsträgern, Regulierungsbehörden und privaten Finanz¬institutionen, z.B. in Indien und Südafrika;
  • Vorträge und Präsentationen, z.B. im Auftrag der Central Banking Events; kurzfristige Auslandseinsätze.
  • Einsätze, Forschungs- oder Arbeitsaufenthalte in Ländern außerhalb der EU: Aserbeidschan, China, Kolumbien, Honduras, Indien, Marokko, Nicaragua, Südafrika und Schweiz.